InkontinenzEgal ob leichte Blasenschwäche oder Inkontinenz: Einlagen mit unterschiedlicher Saugstärke und Windelhosen können auf Rezept zu Lasten der Krankenkasse verordnet werden. Fragen Sie dazu Ihren Hausarzt. Wir sind Vertragspartner der AOK Nordost und versorgen Sie als AOK-Patienten monatlich mit Inkontinenz-Produkten. Wenn Sie Mitglied einer anderen Krankenkasse sind, können Sie im Einzelfall nach vorheriger Genehmigung auch von uns beliefert werden.

Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie dazu diskret unter vier Augen in unserem Beratungsraum und suchen für Sie die passenden Produkte aus.

Der Weg zu uns

 

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Bei uns finden Sie kompetente Ansprechpartner mit Zeit für individuelle Beratung zu allen Fragen der Arzneimittelanwendung und Arzneimittelsicherheit, aber auch der Gesundheitsvorsorge.

Kontaktformular